Tischdecken aus Damast die zusätzlich eine Acryl- oder Teflon-Beschichtung besitzen und ihre Alternativen

Etymologisch leitet sich das Wort „Damast" von der Stadt Damaskus ab, weil dieses Gewebe seine Berühmtheit von dort hat und schon seit Jahrhunderten für die qualitative Wertigkeit geschätzt wird. Damast wird mithilfe von speziellen Webstühlen hergestellt, wobei die Herstellung komplex und aufwendig ist. Aufgrund dieser Tatsache wird Damast nur in Kombination mit anderen qualitativ wertigen Stoffen verwebt. Hierzu gehört: Seide, Leinen oder Baumwolle. Obwohl Damaskus im 12. Jahrhundert die Art der Verarbeitung von Damast geprägt hat, so liegt der Ursprung von Damast nicht in Syrien, sondern genau genommen in China. Damast hat sich über Indien, Persien und schließlich Syrien verbreitet, bis es sich auch durch die Seidenstraße in Europa erfolgreich etabliert hat. In Deutschland wurde der Stoff etwa Mitte des 17. Jahrhunderts gewebt. Schließlich ist Damast ein, über Jahrhunderte hinweg, hochwertiger Stoff, der auch heute noch durch seine Eigenschaften überzeugt.

Stoffeigenschaften von Damast - wichtig bei der Verwendung als Tischdecke

Eine Besonderheit von Damast ist die Strapazierfähigkeit des Materials und der Glanz des Stoffes, der je nach Webtechnik, dem Stoff eine besondere Signifikanz verleiht. Der Glanz von Damast wird durch Verwendung von Seide verstärkt. Sofern Baumwolle Anwendung findet, ist es möglich, Damast einen waschbeständigeren Glanz zu verleihen, indem das Material merzerisiert wird. Die Merzerisation ist ein Veredlungsverfahren, das vom Engländer John Mercer entdeckt worden ist. Die Pflege von Damast ist, im Gegensatz zur Herstellung, einfacher in der Handhabung und macht diesen edlen Stoff alltagstauglich. Grundsätzlich ist ein Waschen bei Temperaturen von bis zu 60 °C möglich. Im Zweifelsfall sind die Angaben des Herstellers zu beachten! Schließlich ist eine weitere Besonderheit von Damast, dass mit heutigen modernen Webmaschinen beachtliche Muster eingewebt werden können, so dass der Stoff einen wirklichen Mehrwert bietet.

Wachstuch als Alternative zu Tischdecken aus Damast die zusätzlich eine Acryl- oder Teflon-Beschichtung besitzen:

Innovation trifft Umweltfreundlichkeit - Wachstischdecken aus Damast

Eine Damast-Wachstischdecke ist die ideale Kreation für den Alltag und Anlässe jeglicher Art. Neben den guten Eigenschaften von Damast, bietet auch Wachs vorteilhafte Eigenschaften, die insbesondere umweltschonend sind. Denn handelsübliche Tischdecken werden oftmals aus Kunststoff hergestellt. Plastik ist nicht mehr zeitkonform, so dass diese Wachstischdecke eine adäquate Alternative darstellt. Bei der Herstellung legt sich das Wachs um den Stoff, der zur Verarbeitung verwendet wird. Nachdem der Wachs sich abgekühlt hat, verfestigt sich dieser und wird im Anschluss wasser- und fettabweisend. Damit werden ideale Eigenschaften für eine Tischdecke erreicht. Eine Wachstischdecke ist alltagstauglich und lässt sich problemlos mit Wasser reinigen. Neben der Verwendung als Tischdecke eignet sich der Wachsstoff als Ersatz für Frischhaltefolien oder Plastikbeutel, denn Wachstücher können nahezu unbegrenzt verwendet werden, da sie hygienische und antibakterielle Eigenschaften aufweisen.

Vorteile eine zusätzlichen Beschichtung - Acryl und Teflon

Die Vorteile von Damast und Wachs werden durch eine finale Beschichtung durch Acryl oder Teflon abgerundet und verbessern merklich die Nutzeigenschaften für den täglichen Gebrauch. Teflon ist ein chemischer Stoff - wissenschaftlich ausgedrückt „Polytetrafluorethylen" - und sorgt für einen Zusatzschutz bei Textilien, so dass diese unter Sonneneinstrahlung nicht ausbleichen. Selbst nach jahrelanger Benutzung bleiben Stoffe, die mit Teflon beschichtet sind, farbecht und stabil in ihrer Qualität. Im Gegensatz zu Teflon, gibt es die Beschichtung mit dem chemischen Mittel Acryl - Polyacrylnitril -, welches Textilien ähnliche Vorteile verleiht und den Alltag ebenso erleichtert. Wenn es auf Qualität und Nachhaltigkeit ankommt, dann ist eine Damast-Wachstischdecke eine mögliche Lösung für den Alltag. Kein unnötiger Plastikanteil, wie marktüblich, sondern antibakterieller Wachs, welcher der eigenen Gesundheit zugute kommt. Gleichzeitig ist eine Tischdecke dieser Art alltagstauglich und bewährt in der Praxis.

Wachstuchtischdecken und Wachstuchstoffe als Meterware oder Decke online kaufen

Alternativen zu Tischdecken aus Damast - die zusätzlich eine Acryl- oder Teflon-Beschichtung besitzen - können Sie im modernen jubelis®-Onlineshop einfach online bestellt werden. Eine große Auswahl an Farben und Musterungen finden Sie im Shop übersichtlich präsentiert als sofort lieferbare Angebote. Klicken Sie dazu einfach auf "zum Onlineshop".